Petri-und-Nikodemus-Kirchengemeinde in Hannover

Ein täglicher Gruß von Ihrer Kirchengemeinde

Petri-und-Nikodemus-Kirchengemeinde in Hannover

Ein täglicher Gruß von Ihrer Kirchengemeinde

Petri-und-Nikodemus-Kirchengemeinde in Hannover

Ein täglicher Gruß von Ihrer Kirchengemeinde

Petri-und-Nikodemus-Kirchengemeinde in Hannover

Ein täglicher Gruß von Ihrer Kirchengemeinde

Aktuell: Wiederbeginn der Gottesdienste

Wie Sie sicher schon der Presse entnommen haben, gibt es eine vorsichtige Öffnung des kirchlichen Lebens. Gemeindegruppen und Chöre dürfen leider im Moment noch nicht wieder zusammenkommen, aber Gottesdienste sind unter strengen Auflagen endlich wieder möglich.

Am 10. Mai haben wir erstmals seit vielen Wochen wieder Gottesdienst miteinander feiern können - ein wunderbares Erlebnis, wenn auch vorerst mit einigen Einschränkungen.

Wie geht es nun weiter?

Wir werden gewissermaßen "auf Sicht fahren" müssen. Denn die Richtlinien und Handlungsanweisungen, die für uns gelten, können sich jederzeit wieder ändern. Wir werden Sie auf unserer Homepage und über die Schaukästen und Aushänge auf dem Laufenden halten.

Pfingsten
Der für Pfingstmontag geplante ökumenische Gottesdienst wird aufgrund der Einschränkungen in diesem Jahr so nicht stattfinden können. Um dennoch möglichst vielen Menschen den Gottesdienstbesuch ermöglichen zu können, haben wir uns daher entschieden, an beiden Tagen des Pfingstfestes ein jeweils (fast) gleiches Programm an verschiedenen Orten der Gemeinde anzubieten:

Pfingstsonntag:
10.00 Uhr Nikodemus: Gottesdienst am Kunstwerk mit Posaunen
11.30 Uhr Petri: Gottesdienst mit besonderer Orgelmusik

Pfingstmontag:
10.00 Uhr Nikodemus: Gottesdienst am Kunstwerk mit Solo-Trompete und Klavier
11.30 Uhr Petri: Gottesdienst mit besonderer Orgelmusik

Außerdem laden wir Sie an diesen beiden Tagen ein zu einem Pfingstspaziergang mit folgenden Angeboten:

Pfingstsonntag, 31. Mai:
10.00 Uhr Annastift: Gottesdienst in der Kapelle
10.00-18.00 Uhr St. Antonius: Garten des Sonnengesangs
10.00-18.00 Uhr Nackenberg: Kapelle
14.00 Uhr Kirche des Stephansstifts: Orgelmusik
15.00 Uhr Kirche des Stephansstifts: Mit der Kirchenmaus die Kirche entdecken

Pfingstmontag, 1. Juni:
10.00 Uhr Kirche des Stephansstifts: Orgelmusik
10.00-18.00 Uhr St. Antonius: Garten des Sonnengesangs
10.00-18.00 Uhr Nackenberg: Kapelle
11.00 Uhr Kirche des Stephansstifts: Mit der Kirchenmaus die Kirche entdecken

Welche Einschränkungen gelten für die Gottesdienste?

Um die größtmögliche Sicherheit vor Infektion zu gewährleisten, werden - in Übereinstimmung mit den landeskirchlichen Richtlinien - folgende Maßnahmen gelten:

- Sofern möglich, werden die Gottesdienste draußen stattfinden, um größtmögliche Luftzirkulation zu gewährleisten. Wir bitten Sie, sich ggf. dementsprechend zu kleiden und bei Bedarf eine Extrajacke oder einen Sonnenhut mitzunehmen.

- Bei der Sitzordnung werden wir streng auf die vorgeschriebenen Abstände achten müssen. Dies bedeutet u.U. auch eine begrenzte Personenzahl. Menschen, die in einer Hausgemeinschaft zusammen leben, dürfen natürlich auch im Gottesdienst zusammen sitzen.

- Es wird empfohlen, dass die Gottesdienstbesucher einen Mundschutz tragen.

- Das gemeinsame Singen wird nur begrenzt möglich sein.

- Auf den Kirchenkaffee nach dem Gottesdienst werden wir bis auf weiteres verzichten müssen.

- Unsere Küster(innen) und Kirchenvorsteher(innen) sind über die landeskirchlichen Richtlinien zur Hygiene informiert und werden alles Erforderliche tun, um diese umzusetzen.

Was wird aus dem "Täglichen Gruß"?

Unser Online-Projekt "Täglicher Gruß von der Kirchengemeinde" hat hoffentlich manchen ein wenig geholfen, besser durch die Zeit ohne persönlichen Kontakt zu kommen. Wir haben uns über Ihre Rückmeldungen hierzu sehr gefreut.

Da die Gemeindearbeit sich zunehmend wieder normalisiert und stärkere Aufmerksamkeit erfordert, wird es nicht möglich sein, den "Gruß" parallel so weiterlaufen zu lassen. Wir haben uns daher jetzt entschieden, die noch nicht veröffentlichten Beiträge an den kommenden Sonntagen zu bringen - insbesondere auch für diejenigen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht zum Gottesdienst in die Kirche kommen können.

Für die Tage unter der Woche werden wir eine Seite haben, auf der Sie das aktuelle Losungswort und den Abschnitt der täglichen Bibellese abrufen können. Gewissermaßen ein "täglicher Gruß" für Sie auf andere Weise. Klicken Sie einfach unten auf das Kalendertürchen "Aktuell".

Viele Menschen aus der Gemeinde und darüberhinaus haben sich an unserem "Täglichen Gruß" beteiligt. Ihnen allen gebührt großer Dank für die so vielfältigen Beiträge!

Ein Gruß von Ihrer Kirchengemeinde

Gemeinde - nah bei den Menschen. Fröhliche Gottesdienste. Eine lebendige Gemeinschaft.
Das wollen wir sein - und wir wollen es bleiben!

Nun ist auf einmal die Nähe zwischen Menschen problematisch geworden. Zu Gottesdiensten können wir uns im Moment nicht versammeln. Gemeinschaft ist schwierig geworden.

Wir suchen nach kreativen Wegen, um dem zu trotzen! Wir wollen mit allen jetzt möglichen Mitteln Kirche zuhause feiern, Gemeinschaft erhalten und stärken, Nähe und Verbundenheit suchen.

Dabei ist unter anderem dieses Projekt entstanden. Wir möchten Ihnen hier jeden Tag einen Gruß von der Kirchengemeinde zukommen lassen. Als Zeichen der Gemeinschaft und Verbundenheit.

Die Grüße sind von ganz unterschiedlicher Art, und sie stammen zum ganz überwiegenden Teil von Menschen aus unserer Kirchengemeinde. Lassen Sie sich überraschen - und bleiben Sie dran!

Informationen und Aktuelles über unsere Kirchengemeinde finden Sie weiterhin auf der Homepage der Kirchengemeinde.

 

Gruß für Kinder

Auch für Euch Kinder gibt es jeden Tag einen Gruß.
Euren Gruß findet Ihr hier. Guckt mal rein!

Ihr Gruß von der Kirchengemeinde für heute

Hier können Sie - ähnlich wie bei einem Adventskalender - jeden Tag Ihren Gruß von der Kirchengemeinde öffnen. Klicken Sie einfach auf das jeweilige Datum oder auf das Bild. Auch die Grüße der vergangenen Tage können Sie weiterhin ansehen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude dabei!